Unser Dojo

Für unser gemeinsames Training wurde unser Verein mittels Erbpachtvertrag Besitzer der ehemaligen städtischen Turnhalle. Diese wurde im Jahr 1911 gebaut und eingeweiht. Die Halle wurde von verschiedenen Vereinen und Organisationen sowohl für sportliche als auch gesellschaftliche Zwecke verwendet. Während der beiden Weltkriege diente die Halle als Lazarett bzw. Hilfskrankenhaus. Später wurde die Halle für Schulsport und dem ansässigen Ringerverein genutzt. Im Jahr 2006 übernahm schließlich der 1. Judo-Club Münchberg die Turnhalle auf Erbbaurecht und bewirtschaftet diese seitdem.
(Quelle: muenchbuerger.info/hmw/o1_stadt_turnhalle.html)

Seit der Übernahme wurden zahlreiche Sanierungsarbeiten an der Halle verrichtet, um eine weitere Bewirtschaftung zu gewährleisten.

Es besteht die Möglichkeit, sowohl die Halle als auch den Gastraum für besondere Anlässe zu mieten. So wird beispielsweise seit Jahren der Münchberger Bürgerempfang vom 1. Judo-Club Münchberg ausgerichtet.

Die Halle selbst bietet dabei inkl. Bestuhlung Platz für bis zu 300 Personen.

Der Gastraum bietet Platz für max. 50 Personen. Eine Mitnutzung der Küche ist hier möglich.

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an. Wir teilen Ihnen die jeweiligen Konditionen gerne mit.
Kontakt: Manfred Gahn (2. Vorstand)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.